Fachkongress Cranio Suisse

Kongress Programm

Kongress Sponsoren

Jacqueline Schneider

Alles ist Eins - KÖRPERGEISTSEELE - ein Shortcut

Kurzübersicht über mein Referat

Gibt es einen Körper ohne Geist? Ist die Seele immer anwesend?

Wenn ja, wo und wie?

Wie beeinflussen sich die verschiedenen Anteile unseres Seins gegenseitig? Wie ist es uns möglich, Erinnerungen abzuspeichern?

Was macht unser Menschsein aus?

Das sind viele Fragen, die bis jetzt wahrscheinlich nicht eindeutig wissenschaftlich zu belegen sind, und Menschen haben in verschiedenen Kulturen, Glaubensrichtungen und mit persönlichen Lebenserfahrungen ihre ganz eigenen Vorstellungen/Wahrheiten davon entwickelt.

Es gibt die verschiedensten Seins-Zustände, verbunden mit den verschiedensten Geisteszuständen. Menschen leben mit wenig Bewusstsein, manche vielleicht sogar ohne Bewusstsein, wieder andere sind ganz im Hier & Jetzt zu Hause. Menschen liegen im Koma, wir können mit ihnen scheinbar nur einseitig kommunizieren und gleichzeitig berichten manche Menschen, die aus dem Koma erwacht sind, dass sie alles miterleben konnten, was während ihrer scheinbaren Abwesenheit geschah.

Wir als Craniosacral Therapeutinnen/Praktizierende kennen viele verschiedene Zustände, in denen sich Menschen, die zu unserer Behandlung kommen, befinden können. Das Faszinierende an unserer Tätigkeit ist, dass wir Informationen eines Menschen nicht nur verstehen, sondern gleichzeitig mit unseren Händen und mit unserer Gabe der Resonanz begreifen können.

Menschen kommen zu uns mit den unterschiedlichsten Anliegen und haben doch eins gemeinsam: Sie wünschen sich auf irgend einer Ebene eine Veränderung ihres momentanen Zustandes. Reicht es wirklich aus, die Selbstheilungskräfte und Selbstregulation des Menschen wirken zu lassen?

In unserer craniosacralen Arbeit gibt es verschiedene Herangehensweisen, zwischen denen wir als Behandlerinnen wählen können. Was geschieht, wenn wir nun in unserer Behandlung nicht nur diese Fähigkeit des Spürens nutzen, sondern ebenfalls den Geist ansprechen, verkoppelt mit allen Ebenen unseres Seins? Ausgehend von dem unteren Teil unseres Gehirns, dem Stammhirn?

In meiner 22-jährigen Praxis habe ich die Erfahrung gemacht, dass Menschen, die ganz bewusst ihren inneren Prozess verfolgen, schneller eine Veränderung einladen, tiefere Prozesse erleben und damit ihr Sein erweitern, indem sie ihren inneren Raum bewusst neu verknüpfen. Der Beweis? Ich spüre als Behandlerin, was sich in Sekunden im Organismus durch das Lenken der Aufmerksamkeit verändert. Wenn ich dies mit den Menschen auf der Liege kommuniziere, ergibt sich für sie ein Potenzierungseffekt.

Diese Erfahrung und die vielfältigen Vorteile, die sich aus dieser Vorgehensweise ergeben, möchte ich in meinem Vortrag mitteilen.

Zu meiner Person

Meine Heimat ist Limburg an der Lahn in Deutschland. Hier geniesse ich mein Leben mit all seinen bunten Seiten.

Informationen zu meiner Tätigkeit

Zu meinem großen Glück befiel mich 1995 der Cranio-Virus und ist bis heute aktiv. Als Heilpraktikerin arbeite ich mit Menschen jeden Alters, die auf dem Weg des Heilwerdens von mir begleitet werden möchten.
Seit 1999 kombiniere ich die Craniobehandlungen mit Somatic Experiencing© von Peter Levine. Daraus habe ich meine ganz spezielle Art der Behandlung entwickelt. Seit dem Jahr 2000 gebe ich eigene Craniokurse zu den verschiedensten Themen.

Publikationen

"Alles ist wieder gut" Dies ist ein Vorlesebuch für Kinder und Erwachsene zum Thema Trauma Auflösung.
Auf einer Ratgeberseite werden den Eltern Tipps für den Umgang mit belastenden Erlebnissen gegeben.